AGB / Widerruf

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Werte Kunden,

vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Einkaufs-und Lieferservice. Wir haben die Allgemeinen Geschäftsbedingungen so verständlich wie möglich gestaltet. Falls dennoch Fragen sind, sprechen Sie uns bitte an.

1.Geltungsbereich

Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten ausschließlich für sämtliche Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen zwischen Lieferkärrele, Mario Langpohl, Mozartstraße 14, 78713 Schramberg (Auftragnehmer) und dem Kunden (Auftraggeber). Dies gilt insbesondere auch dann, wenn der Auftraggeber Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) verwendet und diese entgegenstehen oder von den hier aufgeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) abweichende Bedingungen enthalten. Abweichungen von den hier aufgeführten Bedingungen sind nur dann gültig, wenn wir ausdrücklich schriftlich zugestimmt haben.

Vertragspartner für alle Aufträge über den Einkaufs-und Lieferservice ist:

Lieferkärrele

Mario Langpohl

Mozartstraße 14

D-78713 Schramberg

2. Auftrag und Vertragsschluss

Vertragsgegenstand ist die Erteilung eines Auftrags in Form eines Dienstleistungsvertrag zwischen Auftraggeber/Kunde und Auftragnehmer/Lieferant.

Kaufverträge werden vom Auftragnehmer/Lieferant nur als Vertreter im Namen des Auftraggeber/Kunde abgeschlossen, nicht aber im eigenen Namen.

Die Auftragserteilung kann schriftlich z.B. über unsere Website www.lieferkaerrele.de, per Email aber auch mündlich z.B. telefonisch erfolgen. Der Vertrag kommt dann zustande, wenn der uns erteilte Auftrag durch uns angenommen und bestätigt wird oder wir durch Lieferung zu erkennen geben, dass wir den Auftrag angenommen haben.

Wir beliefern den Auftraggeber/Kunde mit Lebensmitteln und Dingen des alltäglichen Bedarfs in haushaltsüblichen Mengen. Wir beliefern Sie, so oft Sie uns benötigen. Sperrige Güter mit über 1 Meter Länge und einem Einzelgewicht von über 50 kg bitte anfragen.

Wir bieten Ihnen verschiedene Vertragslaufzeiten (1 Monat zum Test/3 Monate/6 Monate/12 Monate) an. Die aktuellen Preise/Preisstaffelungen für unseren Service finden Sie auf unserer Website. Alle Preise sind Endpreise. Gemäß § 19 UStG wird keine Umsatzsteuer berechnet. Wir kaufen die vom Auftraggeber/Kunden gewünschten Artikel in den gewünschten Märkten, Metzger, Bäcker … (innerhalb unserer Einkaufs-und Lieferregion) ein und liefern zum vereinbarten Termin an die Kundenadresse. Es gelten die jeweiligen Einkaufspreise vom Hersteller/Vertreiber. Auf Preisänderungen haben wir keinen Einfluss.

2.1 Widerrufsbelehrung für Verbraucher

-Widerrufsrecht-

Der Auftraggeber hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

(Lieferkärrele, Mario Langpohl, Mozartstraße 14, D-78713 Schramberg, Email: info@lieferkaerrele.de, Tel.: 07422-9940393 oder 0152-5426 1965)

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per Email) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück)

– An [Lieferkärrele, Mario Langpohl, Mozartstraße 14, D-78713 Schramberg, Email: info@lieferkaerrele.de]:

– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf

der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

-Bestellt am (*)/erhalten am (*)

-Name des/der Verbraucher(s)

-Anschrift des/der Verbraucher(s)

– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

– Datum

_______________

(*) Unzutreffendes streichen.

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Kann der Besteller dem Unternehmer die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, muss der Besteller dem Unternehmer insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie dem Besteller etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung muss der Besteller keinen Wertersatz leisten.

Hinweis:

Ein Widerrufsrecht besteht nicht:

a)Wenn der Unternehmer mit der Ausführung der Dienstleistung mit ausdrücklicher Zustimmung des Verbrauchers vor Ablauf der Widerrufsfrist begonnen hat oder wenn der Verbraucher diese selbst veranlasst hat.

b)Bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

c)Bei Verträgen zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

d)Bei Verträgen von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde.

-Ende der Widerrufsbelehrung-

3.Telefonzeiten

Sie erreichen uns Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Sollten wir telefonisch nicht erreichbar sein, hinterlassen Sie bitte eine Nachricht auf unserem Anrufbeantworter. Geben Sie bitte dabei Ihren Namen, Adresse und Telefonnummer an. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

4. Auftrag/Bestellung

Ihre Bestellung teilen Sie uns telefonisch, über unsere Website www.lieferkaerrele.de oder per Email mit. Ihre Einkaufswünsche und wo wir einkaufen sollen, müssen bei der Bestellung so genau wie möglich angegeben werden (Produkt, Menge, Gewicht, etc.). Ist die gewünschte Ware im gewünschten Geschäft nicht vorrätig oder entspricht nicht der zu erwarteten Qualität, versuchen wir gleichwertige Alternativen zu liefern. Ist dies auch nicht möglich, wird vom Kauf abgesehen. Sollten Sonder-und Aktionsangebote ausverkauft sein, besteht seitens des Auftragnehmers keine Verpflichtung für entsprechenden Ersatz zu sorgen. Die Auswahl der Waren durch den Auftragnehmer bei Erwerb erfolgt nach mittlerer Art und Güte. Wird kein Wunschmarkt/Händler angegeben, sind wir berechtigt die Waren bei Händlern unserer Wahl (im Sinne des Kunden) einzukaufen. Bei loser Ware (z.B. Obst, Fleisch, Wurst, Gemüse oder Käse) bemühen wir uns, die vom Kunden gewünschte Menge zusammenzustellen und Mengenabweichungen so gering wie möglich zu halten. Lose Waren sind solche Waren, die unverpackt nach Gewicht, Volumen, Länge oder Fläche angeboten werden und auf Vorgabe der vom Kunden vorgegebenen Menge abgewogen werden.

Bei nicht kalibrierten Waren (z.B. Obst, Fleisch, Wurst, Gemüse oder Käse) bemühen wir uns, Packungen auszusuchen, deren Inhalt der vom Kunden gewünschten Menge weitestgehend entsprechen. Nicht kalibrierte Waren sind solche Waren, die verpackt nach Gewicht, Volumen, Länge oder Fläche angeboten werden und somit jede Packung ein unterschiedliches Gewicht ausweist.

5.Lieferkosten/Liefertermin

Für die Lieferung selbst fallen keine weiteren Kosten an (gilt für feste Verträge). Diese sind mit Ihrem Monatsbeitrag abgedeckt. Sie bezahlen bei Lieferung den Einkauf ohne Aufschlag. Es wird genau nach Kassenbeleg abgerechnet. Die Bezahlung der Waren erfolgt bei Lieferung in bar oder per Kreditkarte. Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware unser Eigentum. Bestellungen die schon eingekauft wurden, können nicht mehr storniert werden und verpflichten zur Abnahme. Sollten wir Sie zum vereinbarten Liefertermin nicht antreffen und Sie auch telefonisch nicht erreichen, wird für die zweite Zustellung eine Kilometerpauschale von 0,50 Euro je km (Hin-und Rückfahrt) erhoben. Im Falle einer Nichtabnahme der bestellten Waren ist der Auftragnehmer berechtigt, für den entstandenen Schaden Ersatz zu verlangen.

Wir liefern Montag bis Freitag von 8.00 bis 20 Uhr. Samstags bis 14 Uhr. Wenn Sie bis 20 Uhr bestellen, beliefern wir Sie spätestens am nächsten Werktag, innerhalb von 24 Stunden (Montag bis Donnerstag). Wenn Sie Freitags bis 14 Uhr bestellen, beliefern wir Sie spätestens bis Samstag 14 Uhr. Abweichungen sind nach Absprache möglich. Lieferungen an Sonn-und Feiertagen sind nicht möglich.

Ihren Wunschtermin teilen Sie uns bitte bei der Bestellung mit. Wir bestätigen Ihnen Ihren Wunschtermin oder teilen Ihnen ein Zeitfenster mit, wann die bestellte Ware geliefert wird.

Für die Einhaltung der Lieferzeiten kann keine Gewähr übernommen werden. Wir sind bemüht, die von uns angegebenen Lieferzeiten einzuhalten, geraten aber nicht in Verzug wenn wir keine Schuld an der Verzögerung haben (z.B. Ungünstige Wetter-oder Verkehrslage, höhere Gewalt).

6. Einkaufs-und Lieferregion

In diesem Umkreis kaufen wir für Sie ein und beliefern Sie (Sie wohnen außerhalb? Bitte kontaktieren Sie uns):

Aichhalden, Dunningen, Fluorn-Winzeln, Hardt, Heiligenbronn, Hutneck, Königsfeld, Lackendorf, Locherhof, Mariazell, Rötenberg, Schönbronn, Schramberg, Seedorf, Sulgen, Tischneck, Waldmössingen, Weiler, Winzeln.

7.Mindesteinkaufswert (gilt bei festen Verträgen)

Der Mindesteinkaufswert beträgt 20,- Euro je Lieferung. Beachten Sie hierzu bitte auch unsere Fragen/Antworten auf unserer Website. Bei einmaligen Einkäufen gilt kein Mindesteinkaufswert.

8.Bezahlung/Preise

Bezahlung per Überweisung: Der monatliche Beitrag ist mit Beginn der Vertragslaufzeit des jeweiligen Monats im Voraus fällig. Über den Beitrag erhalten Sie eine Rechnung. SEPA-Lastschrift: Der monatliche Beitrag wird alle vier Wochen mit Beginn der Vertragslaufzeit per SEPA-Lastschrift von Ihrem Konto abgebucht. Sie erhalten einen Leistungsnachweis mit der nächsten Lieferung, per Post oder per Email. Sie ermächtigen uns durch Erteilung eines entsprechenden SEPA-Mandats, den monatlichen Beitrag vom angegebenen Konto einzuziehen.

Bei einmaligen Einkäufen bezahlen Sie den Service per Rechnung. Den Einkauf selbst bezahlen Sie bei Lieferung in bar oder per Kreditkarte.

Alle Preise sind Endpreise. Gemäß § 19 UStG wird keine Umsatzsteuer berechnet.

8.1 Rücklastschrift

Sollte die Lastschrift einmal nicht zustande kommen (z.B. Konto nicht gedeckt), belastet Ihre Bank unser Konto mit einer Rücklastschriftgebühr. Tritt dieser Fall ein, stellen wir Ihnen nachträglich diese Gebühr wieder in Rechnung. Sollte eine Abbuchung nicht zustande kommen, weil unsererseits ein Fehler vorliegt, übernehmen selbstverständlich wir die anfallenden Gebühren.

9. Haftung

Für Waren von Drittanbietern wird keine Haftung übernommen. Wir haften nur bei grobem Verschulden unsererseits. Bei Reklamationen können Sie sich gegen Vorlage der Kassenquittung direkt an den Vertreiber/Hersteller wenden. Eventuelle Gewährleistungsansprüche an der Ware fallen nicht in den Haftungsbereich des Auftragnehmers und sind gegenüber dem jeweiligen Verkäufer vom Auftraggeber geltend zu machen.

10. Jugendschutz

Eine Bestellung oder Auslieferung von Spirituosen oder sonstigen Artikeln, welche den gesetzlichen Verkaufsbeschränkungen unterliegen, ist an Personen unter 18 Jahren nicht möglich.

11. Mitnahme von Leergut

Leergut wird von uns nur in dem Umfang mitgenommen (nur in Originalgebinden/sortiert je Händler), wie von Ihnen bei Ihrem letzten Einkauf Vollgut gekauft worden ist. Wir bringen Ihr Leergut zum jeweiligen Händler und bei Ihrer nächsten Lieferung wird das Pfand mit Ihrem Einkauf verrechnet. Leergut welches zerdrückt, beschädigt, verschmutzt ist oder sonstige Beschädigungen aufweist wird nicht zurückgenommen. Dies gilt auch für Leergut mit nicht erkennbarem EAN-Code.

12. Kündigung

Ihre Vertragslaufzeit endet automatisch, ohne dass es einer Kündigung bedarf.

13.Datenschutz

Alle personenbezogenen Daten werden grundsätzlich vertraulich behandelt. Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert. Bei der Datenverarbeitung werden Ihre schutzwürdigen Belange gemäß den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt.

14. Sonstiges

Mit der Beauftragung des Auftragnehmers erkennt der Auftraggeber die vorstehenden AGB und Lieferbedingungen an. Mündliche Absprachen finden keine Anwendung und bedürfen der Schriftform.

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden oder eine Lücke enthalten, so bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.

Die Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten der EU (sog. „OS-Plattform“) ist unter folgendem Link erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr

Stand 2016

Haben Sie Fragen? Unter www.lieferkaerrele.de haben wir die wichtigsten Fragen und Antworten für Sie zusammengefasst. Oder Sie rufen uns an unter 07422-9940393 oder 0152-54261965 oder per Email info@lieferkaerrele.de.